Drucken

Erwachsene

Am Mittwoch empfingen die Damen 60 den TSV Karlsfeld. Auch im letzten Spiel  gewannen Gerti Schmälzle, Gudrun Slawik, Christa Gottschalk, Christel Staab und Antonie Janker beeindruckend mit 6:0 und steigen nun ungeschlagen mit 14:0 Punkten in die höchste Amateurklasse, die Regionalliga, auf.  Herzlichen Glückwunsch zu der hervorragenden Saison!

           

v.li.: Marianne Hetzner, Antonie Janker,Gudrun Slawik, Christel Staab, Gerti Schmälzle (MF) mit Wanderpokal, Sigrid Martin (BTV), Christa Gottschalk, Marie-Luise Groote

Die Herren spielten zuhause gegen Vaterstetten. In bester Spiellaune gewannen unsere Herren ihr letztes Spiel mit 8:1 und sind nun Tabellendritter. Marc Wiest, Tobias Hampl, Andreas Krahnke, Andi Jeschke und Fabian Weber gewannen ihre Einzel.  Bei den Doppeln musste nur das Einserdoppel mit Tobias Hampl und Günter Wiederer über den Match Tie-Break gehen.

Auch unsere Damen hatten ein Heimspiel gegen Bad Heilbrunn.  Leider ging wieder ein Spiel äußerst knapp mit 5:4 verloren. In den Einzeln konnten Yvonne Bartsch, Steffi Spantig und Melanie Kerner  noch punkten zum 3:3.   Von den Doppeln konnte dann nur das Einserdoppel mit Julia Müller und Yvonne Bartsch gewonnen werden. Schade, eine etwas unglückliche Saison.

Die Herren 40 kämpften zuhause gegen Kirchheim. Mit einem Sieg 6:3 schließen die Vierziger die Saison mit einem vierten Platz ab. Die Einzel gewannen Jean Marc Behle, Stefan Mattis, Jochen Bunzel und Steffen Freibert. Knapp wurde es nochmal in den Doppeln. Jean Marc/Jochen sowie die Mattis-Brüder gewannen erst im Match Tie-Break.

Am Freitag waren die Herren 60 in Putzbrunn zu Gast. Unsere Oldies holten mit einem 4:2 Sieg einen guten vierten Tabellenplatz. Werner Jeschke, Peter Carl, Peter Mathes und Edi Kratochvil gewannen alle ihre Matches. Die Doppel gingen dann leider beide verloren.

Jugendliche

Samstag waren beide Juniorenmannschaften auswärts.  Die Junioren I spielten im vorletzten Spiel gegen den Tabellenführer um den Aufstieg. Leider waren die Zornedinger zu stark und gewannen mit 5:1. Nur Fabian Veit konnte sein Einzel gewinnen. Dennoch eine gute Saison, die wahrscheinlich mit dem zweiten Tabellenplatz abgeschlossen wird.

Die Junioren II mußten nach Oberpframmern. Nur Andreas Vogl konnte sein Einzel gewinnen. Den zweiten Punkt holten Andreas Vogl und Vincent Mattis im Doppel. Leider 4:2 verloren.

Unsere Juniorinnen spielten zuhause gegen Steinhöring. Mit einem 5:1 Sieg schlossen sie die Saison ab. Annika Prechtl, Laura von Winterfeld und Jaqueline Mattis gewannen ihre Einzel zum 3:1.  Im Doppel konnten Annika Prechtl und Laura von Winterfeld sowie Lea Bunzel und Jaqueline Mattis noch beide Punkte holen.

Die Knaben I gewannen wegen Rückzug von Gernlinden kampflos und schließen die Saison als Tabellenzweiter ab. Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen  Saison!

Die Knaben II hatten die Mannschaft des TC Sepp Meier zu Gast. Im letzten Spiel gewannen unsere Knaben II mit 5:1 und schließen mit einem dritten Tabellenplatz ab. Patrick Eggert, Lukas Holzinger, Lenny Beer und Jasper Kammerzell gewannen ihre Einzel zum 4:0. Einen weiteren Punkt holte das Einserdoppel mit Patrick und Lukas.

Unsere Bambini-Mannschaft spielte in Haar. Auch hier war es für unsere Bambini in der Bezirksklasse schwer. Maurice Rex und Viktor Bravo konnten im Einzel einen Punkt holen. Leider gingen alle anderen Spiele verloren, damit 2:4.