Drucken

Dieses Jahr fanden die Jugendmeisterschaften erst nach den Ferien, am Samstag, den 15. September, statt. Direkt nach der Verbandsrunde, wie im letzten Jahr, war das Interesse unserer Kids zu gering.

      

       Interessante Matches sorgten für eine volle Terrasse...

Bei gutem Tenniswetter konnten die Meisterschaften in den Altersklassen U14-U16, U12 und Midcourt ausgetragen werden.

Jugendwart Oliver Dieterle ließ die Teilnehmer in Gruppen spielen, so dass jeder Teilnehmer mindestens 2-3 Matches hatte. Die Kids waren mit Begeisterung und großem Kampfgeist bei der Sache. So entwickelten sich spannende Spiele. Auch wenn es Enttäuschungen gab, waren es sehr faire Spiele.

             

In der Midcourt-Gruppe U10 (unter 10 Jahre) gewann nach Gruppenspielen und Halbfinale Noah Sundhaus vor Moritz Heselich und Benedict Astner.

  

In der Altersklasse U12 setzte sich Louis Heselich, vor Tichon Repp und Robin Jacobs durch.

Die Meisterschaft bei den Knaben U14-U16 holte sich Markus Birkenzeller. Zweiter wurde Cinio Kappus, Dritter Lukas Kunkel.

         

Der Vorstand gratuliert Allen zum Erfolg.