Drucken

Der vierte Spieltag konnte bei sommerlichen Temperaturen fast vollständig gespielt werden. Nur das Spiel der Herren 65, dass bereits Mittwoch angesetzt war,mußte wegen unbespielbarer Plätze verlegt werden.

        

 

Erwachsene

2.6.

Damen

VfB Hallbergmoos

A

0:9

29.5

Damen 60

TC Bayreuth

H

4:2

2.6

Herren

TC Topspin II

H

7:2

2.6

Herren II

SG Eichenfeld

H

5:1

1.6

Damen 40

SV Heimstetten

H

7:2

30.5

Herren 40

TC Ismaning

H

3:6

2.6.

Herren 40

TC Isen

H

9:0

29.5

Herren 65

TC Ismaning

H

Verl.

H=Heimspiel,   A=Auswärts

Die Damen 60 gewannen ihr erstes Spiel in der Regionalliga gegen Bayreuth. Da Bayreuth nicht vollständig antrat, waren zwei Punkte schon sicher. Die Siegpunkte erspielten noch Gerti Schmälzle und Renate Dünhuber in ihren Einzeln klar in zwei Sätzen. Das einzige Doppel Gerti mit Renate ging jedoch verloren. Erster Sieg in dieser Saison.

Unsere Damen haben durch Weggänge und Ausfälle eine schwere Saison. Auch in Hallbergmoos verloren sie alle Spiele klar.

Die Herren gewannen klar den Vergleich mit TC Topspin. Mark Lommatzsch, Wolfgang Straßburger, Fabian Weber, Florian Tamm und Andy Bornschlegel sorgen bereits für den Sieg. Martin Hermann mit Fabian und Wolfgang mit Florian sorgten für die Doppelpunkte.

      

  Neu im Team: Mark Lommatzsch und Wolfgang Straßburger

Die Herren II gewannen drei Einzel, weil ein Gastspieler trotz Nachsicht nicht erschien. Das gespielte Doppel gewannen Fabian Veit mit Stefan Kunkel. Erster Sieg für die Herren II.

Die Damen 40 haben mit ihrem Sieg den zweiten Tabellenplatz gefestigt. Martina Pillath, Kerstin Bravo, Gabriele Spooren-Bunzel, Beate Rex und Amela Sabaskic gewannen die Einzel. Martina mit Anja Sundhaus und Gaby Zandron mit Gabriele erhöhten den Sieg um 2 Punkte.

   

     Damen 40: Erfolgreich gegen Heimstetten

Die Herren 40 hatten zwei Heimspiele. Gegen starke Ismaninger in nicht bester Besetzung verloren sie den ersten Vergleich. Marc Wiest und Joachim Grau gewannen klar ihre Einzel. Im Doppel konnten nur Marc Wiest mit Tom Eggert den dritten Punkt holen.

Das Spiel gegen TC Isen gewannen sie dann klar. Gerhard Koblizek, Daniel Breitenstein, Oliver Dieterle, Joachim Grau, Ralf Schmälzle und Jean Mark Behle holten die Einzelpunkte. Ebenso sicher wurden auch die Doppel gewonnen.

Jugendliche

1.6

Knaben U16

TC Anzing

A

3:3

2.6

Midcourt U10

FC Forstern

H

13:7

H=Heimspiel,   A=Auswärts

Unsere Knaben U16 hätten gewinnen können. Elias Zandron, Markus Birkenzeller und Jost Heck gewannen ihre Einzel. Die beiden Doppel wurden leider nach harten Kampf beide im Match Tie-Break verloren. Schade.

Die Midcourt-Kids gewannen sowohl im Tennis als auch in der Motorik. Luis Steiger und Carmen Kellner gewannen ihre Einzel. Im Doppel gewannen Tom Breitenstein mit Carmen, Moritz Heselich mit Luis spielten unentschieden. Schöner Erfolg!