Drucken

Trotz unsicheren Wetters mit Regenunterbrechungen konnten fast alle Spiele durchgeführt werden. Mit dem siebten Spieltag sind bis auf auf einige Nachholspiele alle Medenspiele 2019 abgeschlossen.

 

Erwachsene

11.7

Damen

FC Inning-Holz

H

0:9

13.7

Damen 60

TV Stockdorf

A

4:2

14.7

Herren

TC Haag

A

3:6

14.7

Herren II

ESV Freimann

A

0:6

14.7

Herren 40

TC Moosburg

A

6:3

14.7

Herren 40 II

TC Markt Schwaben

H

3:6

8.7

Herren 65

TC Neuperlach-Kail

H

3:3

10.7

Herren 65

TC Moosburg

H

5:1

H=Heimspiel,   A=Auswärts

Unerer Damen 60 spielten ihr letztes Spiel der Regionalliga Süd-Ost gegen den Tabellenführer. Sie verloren zwar mit 4:2, hielten aber mit dem fünften Platz den Klassenerhalt. Respektable Leistung. Die Einzel wurde alle verloren. Die Doppel gingen verletzungsbedingt an Poing. Zum Erfolg trugen Rosi Stöhr, Gerti Schmälzle, Renate Dünhuber, Gudrun Slawik, Christa Gottschalk und Lissi Freilinger bei.

Die Damen konnten auch im letzten Spiel nur mit Unterstützung der Damen 40 ihr Spiel komplett durchführen. So konnte man gegen den Tabellenführer nur gut mitspielen.

Die Herren erreichten nach den Einzeln von Lukas Riglewski, Florian Tamm und Andi Bornschlegel ein Unentschieden. Leider gingen zwei Doppel, die den Sieg gebracht hätten, im Match Tie-Break verloren. Die Herren halten vor den letzten Nachholspielen den zweiten Tabellenplatz.

Die Herren II hatten beim Tabellendritten nur wenig Chancen. Nur Roland Krieger verlor äußerst knapp sein Einzel im Match Tie-Break. Ebenso knapp verloren Markus Riedl mit Roland ihr Doppel.

Die Herren 40 gewannen ihr letztes Spiel. Gerhard Koblizek, Oliver Dieterle und Ralf Schmälzle siegten im Einzel. Die anschließenden Doppel brachten den Sieg. Gerhard mit Joachim, Tobias mit Oliver und Daniel mit Ralf sorgten für die Punkte. Mit einem 3. Tabellenplatz schlossen sie die Saison 2019 ab.

Die Herren 40 II verloren ihr Spiel gegen den Tabellenzweiten. Guido Ramsauer und Jean Marc Behle gewannen ihre Einzel. Stefan Altenbockum und Jochen Bunzel holten noch einen Doppelpunkt. Dieses Jahr konnten sie  nur den sechsten Tabellenplatz erreichen.

Die Herren 65 traten gleich zweimal an. Im Nachholspiel gegen Neuperlach erreichten sie ein Unentschieden. Edi Kratochvil und Roland Karl siegten im Einzel. Thomas Lässig mit Hans Fischl holten den Doppelpunkt. Gegen Moosburg gab es noch einen Sieg. Werner Jeschke, Peter Mathes, Edi und Roland sorgten schon für den Sieg. Das Doppel Edi mit Hans sorgte für den fünften Punkt. Nach einer personell schwierigen Saison konnten die Oldies dennoch den 4. Tabellenplatz belegen.

 

Jugendliche

13.7

Knaben U18

TC Schwalbe Ottobr.

H

4:2

13.7

Knaben U16

TC Haar II

A

Verl.

13.7

Knaben U16 II

SC Eching

H

0:6

12.7

Bambini

TC Vaterstetten

A

1:5

14.7

Midcourt U10

SV Heimstetten

H

8:12

H=Heimspiel,   A=Auswärts

Unsere Knaben U18 schlossen nach dem letzten Spiel in der höheren Spielklasse mit einem guten 3. Platz ab. Im letzten Spiel gaben sich die Junioren keine Blöße. Victor Bravo, Maurice Rex und Lenny Beer siegten klar in zwei Sätzen. Den Siegpunkt holten Maurice und Lenny im Doppel. Glückwunsch zur tollen Saison.

Die Knaben U16 II hatten gegen starke Echinger keine Chance. Alle Einzel und Doppel gingen klar verloren. Die höhere Klasse ist einfach zu stark.

Die Bambini konnten gegen den Tabellenführer nicht gewinnen. Lediglich Tichon Repp konnte gegen die Nummer 1 klar in zwei Sätzen gewinnen.

Die Midcourt-Kids verloren trotz knapper Ergebnisse den Tennisvergleich. Nur Tobias Schroers konnte punkten. Die Motorik-Spiele gewannen zwar die Poinger, es reichte aber nicht zum Sieg.