Drucken

Am Wochenende fanden bei sommerlichem Wetter mit Schauern noch einige Nachholspiele statt.

Erwachsene

20.7

Herren

SV Hohenlinden

A

5:4

20.7

Herren II

SV Freimann

H

4:2

H=Heimspiel   A=Auswärtsspiel

Die Herren gewannen ihr letzes Spiel gegen Hohenlinden und sind damit Vizemeister der Bezirksklasse 2. Mark Lommatzsch, Martin Hermann, Leon Jacobs und Andi Bornschlegel gewannen ihre Einzel. Den Siegpunkt holten Mark mit Leon im Zweierdoppel. Gute Saison.

       

    die Vizemeister der Saison 2019 von li.:  Herren  und Knaben U16

Die Herren II gewannen ihr letztes Spiel gegen Freimann. Helmut Huber, Stefan Kunkel und Roland Krieger sicherten bereits das Unentschieden mit ihren Siegen. Den Siegpunkt holten dann im Doppel Florian Karbjinsky mit Stefan Kunkel. Mit drei gewonnenen Spielen und dem sechsten Tabellenplatz konnten sich die Herren II gegenüber der letzten Saison deutlich steigern.

 

Jugendliche

20.7

Knaben U16

TSV Oberpframmern

H

6:0

21.7

Knaben U16

TSV Haar

A

1:5

20.7

Knaben U16 II

TSV Milbertshofen

A

0:6

19.7

Bambini

TSV Feldkirchen

A

1:5

H=Heimspiel   A=Auswärtsspiel

Unsere Knaben U16 holten in ihrem vorletzen Spiel einen klaren Sieg und festigten damit ihre Tabellenführung. Für die erkrankte Nr. 1 spielte Markus Birkenzeller auf Eins und gewann klar. Auch Jost Heck gewann im Match Tie-Break. Lukas Kunkel und Maximilian Grau holten die Punkte nach w.o. der Gegner. So wurde nur ein Doppel gespielt, das Markus mit Lukas sicher in zwei Sätzen gewannen.
Im Spiel um die Meisterschaft trat die zweite Mannschaft von Haar am Sonntag in der stärksten Besetzung dieser Saison an, während Poing ohne Elias Zandron (krank) anreisen musste. So gingen alle Einzel verloren. Lediglich das Doppel Markus Birkenzeller mit Jost Heck konnte das Spiel gewinnen. Dennoch Glückwunsch zur Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse 2.

Die Knaben U16 II verloren beim Tabellenzweiten ihr letztes Spiel. Trotz enger Spiele von Alexander Nitschke und Kilian Adler wurden alle Einzel verloren. Ebenso knapp verlor Alexander mit Kilian das Doppel.

Unsere Bambini hatten mit dem Tabellenzweiten einen schweren Gegner. Alle Einzel gingen klar verloren. Lediglich im Zweierdoppel konnten Noah Sundhaus und Lukas Willmerdinger in zwei Sätzen gewinnen.