Drucken

Erwachsene

23.6.

Damen 65

TeG Kirchheim

H

6:0

27.6.

Damen 50

TC Finsing

A

1:5

27.6.

Damen 40

TC Vaterstetten

A

4:2

27.6.

Damen

FC Mintraching

H

2:4

27.6.

Herren

TC Raschke Taufkirchen II

A

8:1

27.6.

Herren II

TC Neukeferloh

H

3:3

26.6.

Herren 40

DJK-SV Oberndorf

H

3:6

26.6.

Herren 40 II

SC Baldham-Vaterstetten

H

3:3

27.6.

Herren 50

TC Schwalbe Ottobrunn II

H

5:1

H=Heimspiel, A=Auswärts

Wiederholter Sieg für die Damen 65! Erneut konnten alle Einzel durch Rosemarie Stöhr, Renate Dünhuber, Gudrun Slawik (im Match Tie-Break) und Elisabeth Freilinger gewonnen werden. Auch die Doppel Rosemarie mit Renate und Gerti Schmälzle mit Christa ließen den Gegnern keine Chance. – Chapeau!

Die Damen 50 trafen auf die erwartet starken Finsinger Gegnerinnen. Beate Rex bewies Nervenstärke und konnte ihr Einzel im Match Tie-Break für sich entscheiden, Uli Kirchhoff verlor ihren nur knapp. Obwohl beide Doppel eng waren, gingen diese Punkte letztlich an Finsing.

Die Damen 40 belohnten sich zu Hause mit einem Sieg, bei dem Simone Bittl, Natascha Schüssler und Anja Sundhaus ihre Einzel gewannen. Auch das Doppel Simone mit Natascha setzte sich klar durch und holte schließlich den vierten Punkt.- Super!

Die Damen hatten es zu Hause nicht leicht. Steffi Spantig konnte ihr Einzel im Match Tie-Break gewinnen. Den zweiten Punkt für Poing holte Katharina Meyer, ebenfalls durch ihren Sieg im Einzel. Obwohl auch die Doppel eng waren, gingen diese an die Gegner.

Klarer Sieg der Herren! Mark Lommatzsch, Martin Herrmann, Lukas Riglewski, Wolfgang Straßburger und Fabian Weber erspielten sich durch ihre Siege die Einzelpunkte. Auch die Doppel Mark mit Lukas, Martin mit Fabian sowie Wolfgang mit Florian wurden souverän gewonnen.

Die Herren II erreichten zu Hause ein Unentschieden. Dabei erkämpfte Ludwig Hitzinger den Einzelpunkt durch Sieg im Match Tie-Break. Durch die erfolgreichen Doppel Maurice Rex mit Florian Karbjinski und Ludwig Hitzinger war das Unentschieden gesichert.

Die Herren 40 hatten zu Hause hart zu kämpfen. Ralf Schmälzle und Holger Schmitt konnten ihre Einzel gewinnen, Helmut Huber verlor nur knapp im Match Tie-Break. Bei den Doppeln konnten sich Gerhard Koblizek mit Holger über ihren Sieg freuen und damit den dritten Punkt für Poing holen.

Auch die Herren 40 II traten zu Hause gegen starke Gegner an. Stefan und Jürgen Mattis holten mit ihren klaren Einzelsiegen zunächst 2 Punkte, den dritten Stefan im anschließenden Doppel mit Jochen Bunzel. Das Einser-Doppel wurde, trotz Satzbällen, leider knapp verloren.

Die Herren 50  konnten sich über einen souveränen Heimsieg freuen. Joachim Grau, Stefan Kunkel, und Horst Dietz dominierten ihre Einzel. Roland Krieger musste leider beim Stand von 6:0, 1:0  verletzungsbedingt aufgeben. Die Doppel Joachim mit Stefan und Horst mit Ludwig Greipl bewiesen Nervenstärke und erkämpften sich in spannenden Matches die Siegpunkte.- Chapeau!

 

Kinder/ Jugendliche

26.6.

Junioren 18

SV Wacker Burghausen II

H

5:1

26.6

Junioren 18 II

TC Finsing

A

2:4

26.6.

Knaben 15

TF Markt Schwaben II

H

2:4

26.6.

Knaben 15 II

TC Neukeferloh

A

0:6

26.6.

Mädchen 15

TC Dorfen

H

3:3

25.6.

Bambini 12

ATSV Kirchseeon

A

4:2

27.6.

Midcourt 10

TF Markt Schwaben

A

0:12

27.6.

Kleinfeld U8

MTTC Iphitos München

A

3:16

H=Heimspiel, A=Auswärts

Unsere U18 begeisterte die Zuschauer erneut mit sehenswerten Matches. Dies zeigten Markus Birkenzeller, Elias Zandron und Lukas Kunkel in ihren erfolgreichen Einzeln. Die Siege der spannenden Doppel Markus mit Lukas und Elias mit Louis Heselich komplettierten den Erfolg der Poinger Jungs. Gratulation!

Den Junioren 18 II machten es ihre Gegner aus Finsing nicht einfach. Tom Reck erkämpfte sich seinen Einzelsieg im Match Tie-Break. Den zweiten Punkt konnten sich Tom mit Paul Wiese durch ihren Sieg im Doppel sichern.

Die Knaben 15 trafen auf ebenfalls auf starke Nachbarn aus Markt Schwaben. Obwohl die Poinger das Potential für mehr gehabt hätte, konnte nur Tichon Repp sein Einzel souverän gewinnen. Er siegte anschließend ebenfalls im Doppel mit Marc Gerstner.  Heiß umkämpft war das zweite Doppel Noah Sundhaus mit Luis Lorenzet, was jedoch leider im Match Tie-Break verloren ging. Trotzdem, toll gekämpft- Weiter so!

Knaben 15 II: Obwohl die Poinger, Lukas Willmerdinger, Paul Sußbauer, Florian Scherer und Daniel Gollmeier großartig kämpften, gingen leider alle Punkte an die Gegner. - Kopf hoch! Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

Mädchen 15: Hanna Sabaskic und Louisa Goldmann gewannen, unterstützt durch die euphorische Unterstützung ihrer Mannschaft, ihre Einzel. Beide holten schließlich in ihrem gemeinsamen, spannenden Doppel, durch Sieg im Match-Tie-Break, den Punkt zum Unentschieden. Der Teamgeist und die Stimmung bei den Mädels war riesig!- Weiter so!

          

     li.: Hanna im Einzel,    re.: Jubel über Sieg

Bambini 12: Bei ihrem Auswärtssieg konnten Sophie Goldmann und Maximilian Mayerle ihre Einzel souverän gewinnen. Auch beide Doppelpunkte sicherten sich Leon Kämmerer mit Sophie durch Sieg im Match Tie-Break und Tobias Schroers mit Maximilian klar in zwei Sätzen. Tolle Leistung!

Kerstin Bravo, Pressewart