Drucken

   Erwachsene

07.7.

Damen 65

TeG Blumenau-Großhadern

A

5:1

10.7.

Damen 50

TF Markt Schwaben

A

3:3

10.7.

Damen 40

Münchner Sportclub

A

5:1

11.7.

Damen

SG Eichenfeld Freising

A

0:6

11.7.

Herren

Polizei SV Haar

A

3:6

11.7.

Herren II

TSV Haar III

H

2:4

11.7.

Herren 40 II

FSV Steinkirchen

A

3:3

10.7.

Herren 50

Münchner Sportclub II

H

6:0

H=Heimspiel, A=Auswärts

Die Damen 65  konnten ihre Tabellenführung erneut bestätigten. Alle Einzel wurden durch Rosemarie Stöhr, Renate Dünhuber, Gudrun Slawik und Elisabeth Freilinger gewonnen. Der Sieg des Doppels Rosemarie mit Renate machte den Gesamtsieg komplett. Gerti Schmälzle mit Christa Gottschalk verloren nur knapp im Match Tie-Break.

Die Damen 50 konnten sich über ein Unentschieden in der Kreisliga freuen. Uli Kirchhoff und Daniela Mattis dominierten ihre Einzel und holten damit zwei wichtige Punkte. Spannend wurde es dann noch einmal in der Doppel-Konkurrenz. Dabei konnten Uli mit Gabriele Spooren-Bunzel ihr Match im Match Tie-Break gewinnen und sicherten damit das Unentschieden.

Die Damen 40 schickten die Gegner aus München mit einer klaren Niederlage nach Hause. Kerstin Bravo, Anja Friese und Julia Breitenstein gewannen ihre Einzel, Anja Sundhaus musste sich im Match Tie-Break nur knapp geschlagen geben. Auch beide Doppel, Nadine Halbinger mit Kerstin und Anja mit Julia, gingen an die Poinger Damen.

Die Damen mussten sich einem deutlich stärkeren Gegner stellen, der über alle Matches hinweg dominierte und keines abgab. So gingen alle Einzel und Doppel verloren.

Die Herren mussten gegen den Tabellenführer antreten. Obwohl letztlich drei Einzel durch Lukas Riglewski , Fabian Weber und Leon Jacobs (im Match Tie-Break) gewonnen wurden, ging ein viertes mit Martin Hermann im Match Tie-Break nur knapp verloren. Die Doppelpunkte gingen an die Gegner, wobei das Doppel Wolfgang Strassburger mit Leon ebenfalls im Match-Tie-Break entschieden wurde.

Die Herren II verloren ihr Heimspiel gegen einen im Laufe des Vergleichs erstarkenden Gegner.  Letztlich holten Ludwig Hitzinger einen Einzelpunkt sowie Maurice Rex mit Florian Karbjinksi im Doppel den zweiten für die Poinger.

           

     Herren II in Aktion:  Florian und Maurice

Die Herren 40 II erreichten ein Unentschieden gegen starke Gegner aus Steinkirchen. Stefan Mattis und Jochen Bunzel gewannen ihre Einzel mühelos, Jürgen Mattis verlor seines knapp im Match Tie-Break. Den wichtigen Punkt zum Unentschieden erkämpften sich Stefan und Jürgen mit ihrem Doppelerfolg.

Die Herren 50 konnten sich mit ihrem klaren Heimsieg wieder an die Tabellenspitze spielen. Joachim Grau, Hans Joachim Maier und Horst Dietz gewannen ihre Einzel. Ludwig Greipl konnte seines noch im Match Tie-Break für sich entscheiden. Auch die Doppel Hans Joachim mit Stefan Kunkel sowie Joachim mit Horst ließen den Gegnern keine Chance und komplettierten den Gesamtsieg.

 

Kinder/ Jugendliche

10.7.

Junioren 18

TC Dorfen

A

1:5

10.7.

Junioren 18 II

FC Forstern II

H

4:2

10.7.

Knaben 15

FC Forstern

H

2:4

10.7.

Knaben 15 II

TSV Feldkirchen III

A

0:6

10.7.

Mädchen 15

TC Aschheim II

A

0:6

09.7.

Bambini 12

SC Baldham-Vaterstetten II

A

1:5

10.7.

Midcourt 10

TC Oberding II

A

12:0

H=Heimspiel, A=Auswärts

Die Junioren 18 trafen auf starke Gegner und konnten nicht in Stammbesetzung antreten. Trotzdem wurden zwei Einzel im Match Tie-Break entschieden, wobei Tichon Repp sich knapp geschlagen geben musste, Louis Heselich hingegen konnte seines gewinnen. Die Doppel konnten die Gegner letztlich für sich entscheiden.

Die Junioren 18 II beendeten ihre Spiele mit einem Heimsieg. Tom Reck, Paul Wiese gewannen ihre Einzel. Ebenso Maximilian Grau, der sich im Match Tie-Break nicht aus der Ruhe bringen ließ und diesen schließlich für sich entscheiden konnte. Letztlich konnten das Doppel Tom mit Paul noch einen weiteren wichtigen Punkt zum Sieg holen. Gratulation!

Spannung pur bei den Knaben 15 in ihrem letzten Vergleich. Zwei Einzel wurden im Match Tie-Break entschieden. Diesen konnte Robin Jacobs für sich entscheiden, Luis Lorenzet verlor seinen nur knapp. Ebenso dramatisch verliefen die beiden Doppel- Entscheidung ebenfalls im Match Tie-Break. Noah Sundhaus und Luis mussten ihr Match nur knapp den Gegnern überlassen, Robin und Maxim Rou Istrati hingegen konnten sich letztlich über ihren Sieg freuen. Super gekämpft!

Die Knaben 15 II hatten es in ihrem letzten Punktspiel mit dem Tabellenführer zu tun, der sich souverän präsentierte. Obwohl die Poinger  alles versuchten und kämpften gingen leider alle Punkte an die Gegner. Schaut weiter nach vorn!

Unsere Mädchen 15 trafen in ihrem letzten Spiel auf den Tabellenführer. Dieser dominierte sowohl die Einzel als auch die Doppel und ließ den Poinger Mädels kaum eine Chance. Somit gingen letztlich leider alle Punkte an die Gastgeber. Kopf hoch Mädels – weiter nach vorn schauen!

         

    Mädchen U15:  Luisa voll konzentriert

Die Bambini 12 trafen auswärts auf stark aufspielende Gegner, die die Einzel klar dominierten. Die Doppel hingegen waren hart umkämpft und wurden im Match Tie-Break entschieden. Jakob Brummer mit Leon Scherer bewiesen Nervenstärke und konnten schließlich als Sieger ihres Doppels vom Platz gehen.

Die Kids der Midcourt 10 konnten sich im letzten Vergleich über einen souveränen Auswärtssieg freuen! Luca Müller, Bastian Stocker, Simon Eisele und Bastian Pillath gewannen überlegen ihre Einzel. Ebenso erfolgreich bestritten Luca mit Bastian und Simon mit Daniel Granovski ihre Doppel und komplettierten damit den Gesamtsieg der Poinger. Herzlichen Glückwunsch!

Kerstin Bravo, www.tc-rw-poing.de