Drucken

Erwachsene

14.7.

Damen 65

TSV Forstenried München

H

3:3

17.7.

Damen 50

SV Stadtwerke München

H

3:3

17.7.

Damen 40

SC Moosen

H

6:0

18.7.

Damen

TC Taufkirchen

H

0:6

18.7.

Herren

TC Zorneding II

A

9:0

11.7.

Herren II

ATSV Kirchseeon

H

4:2

18.7.

Herren 40

TC Pliening II

A

4:5

18.7.

Herren 40 II

SV Heimstetten II

A

4:2

17.7.

Herren 50

TC Thalkirchen

H

6:0

H=Heimspiel, A=Auswärts

Die Damen 65, als Tabellenführer, beendeten ihren vorletzten Spieltag mit einem Unentschieden gegen den Tabellenzweiten. Rosemarie Stöhr und Elisabeth Freilinger gewannen ihre Matches jeweils im Match Tie-Break, Gudrund Slawik verlor ihren nur knapp. Den dritten Punkt zum Unentschieden erkämpften sich Rosi mit Renate Dünhuber im Doppel, der die Poinger Damen weiter auf Meisterschaftskurs hält!

Die Damen 50 konnten in einem engen Vergleich erneut mit einem Unentschieden zufrieden sein. Kerstin Bravo und Gabriele-Spooren-Bunzel waren in ihren Einzeln erfolgreich. Das Doppel Gerti Schmälzle mit Beate Rex holte im Match Tie-Break schließlich den dritten Punkt zum Ausgleich, das zweite ausgeglichene Doppel ging letztlich knapp an die Gegner.

Die Damen 40 präsentierten sich überragend zu Hause. Martina Pillath, Julia Breitenstein, Daniela Mattis und Anja Sundhaus konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Auch in den Doppeln, Martina mit Julia sowie Daniela mit Gaby Zandron, waren die Poinger Damen tonangebend und sind somit weiter auf Meisterschaftskurs!

Die Damen trafen zu Hause auf den erwartet starken Tabellenzweiten. Die Gegnerinnen zeigten sich über weite Strecken spielerisch überlegen und dominierten so die Einzel als auch die Doppel-Konkurrenz. So gingen leider alle Einzel und Doppel verloren.

Die Herren beendeten Ihren Vergleich mit einem souveränen Sieg. Mark Lommatzsch, Lukas Riglewski, Christoph Goldmann, Fabian Weber und Florian Tamm gewannen ihre Einzel problemlos. Da der Gegner von Martin Hermann verletzungsbedingt aufgeben musste, ging auch dieser Punkt an die Poinger. Auch das Einser-Doppel musste Zorneding verletzungsbedingt an die Poinger abgeben. Martin und Fabian im Zweier-Doppel dominierten klar und gewannen ihr Match. Christoph mit Florian holten schließlich auch das dritte, äußerst spannende, Doppel durch Sieg im Match Tie-Break.- Gratulation!

Die Herren II hatten gegen den Tabellenletzten wenig Probleme. Victor Bravo, Ludwig Hitzinger und Johannes Hitzinger erspielten sich souverän ihre Einzelsiege. Den entscheidenden Punkt zum Gesamtsieg holten Victor mit Ludwig mit ihrem klaren Doppelsieg. Gratulation!

Die Herren 40 mussten sich in ihrem vorletzten Punktspiel dem Tabellennachbarn Pliening stellen, was Spannung versprach. Holger Schmitt gewann sein Einzel, Ralf Schmälzle profitierte von der Verletzung seines Gegners und holte damit zunächst den zweiten Punkt für die Poinger Herren.

Die beiden Doppel, Oliver Dieterle mit Ralf Schmälzle sowie Gerhard Koblizek mit Holger Schmitt, konnten zwar noch gewonnen werden, was allerdings zum Schluss leider nicht mehr für den Gesamtsieg ausreichte.

Die Herren 40 II trafen auf den Tabellenersten, was Spannung versprach. Stefan Mattis, Jürgen Mattis und Hans Joachim Maier, der von den Herren 50 aushalf, holten in packenden Matches zunächst drei Einzelpunkte. Auch in den beiden Doppeln, Stefan mit Jürgen und Hans Joachim mit Steffen Freibert, überzeugten die Poinger und dominierten die Matches, welche sie letztlich klar gewinnen konnten. Super Leistung!

Die Herren 50 präsentierten sich zu Hause erneut in überragender Form. Dabei konnten sich Ralf Schmälzle, der von den Herren 40 aushalf, Hans Joachim Maier, Stefan Kunkel und Ludwig Greipl in jeweils 2 Sätzen souverän durchsetzen. Die anschließend gewonnenen Doppel, Hans Joachim mit Stefan und Ralf mit Horst Dietz, komplettierten den Gesamtsieg, der den Poingern weiterhin die Tabellenführung sichert!

 

Kinder/ Jugendliche

17.7.

Junioren 18

SC Baldham Vaterstetten

H

5:1

17.7.

Junioren 18 II

FC Maitenbeth

H

2:4

16.7.

Bambini 12

TC Vaterstetten

A

0:6

H=Heimspiel, A=Auswärts

Die Junioren 18 zeigten sich in ihrem vorletzten Punktspiel zu Hause erneut überragend. Markus Birkenzeller, Jost Heck und Louis Heselich siegten souverän in ihren Einzeln. Tichon Repp verlor seines nur denkbar knapp im Match Tie-Break. Auch in den Doppeln, Markus mit Elias Zandron sowie Jost mit Louis, dominierten die Poinger und sicherten sich damit den klaren Gesamtsieg. Gratulation!

Die Junioren 18 II trafen auf den erwartet starken Tabellenzweiten. Leider konnten nur Tom Reck und Paul Wiese ihre Einzel gewinnen und damit 2 Punkte holen. Gebt noch mal alles beim letzten Punktspiel!

Die Bambini 12 trafen in ihrem vorletzten Punktspiel auf den Tabellenführer aus Vaterstetten. Dieser dominierte sowohl die Einzel,- als auch die Doppel-Konkurrenz. Somit gingen leider alle Punkte an die Gegner. Lasst den Kopf nicht hängen - gebt noch mal alles beim letzten Punktspiel!

Kerstin Bravo, Pressewart