Erwachsene

28.6.

Damen

TC Harlaching München

A

3:3

27.6.

Damen 40

SC Moosen

A

3:3

28.6.

Damen 50

WB Fideliopark München

H

5:1

24.6.

Damen 65

TC Cosima München

A

5:1

28.6.

Herren

TS Jahn München II

H

7:2

28.6.

Herren II

TC Philathlos München

A

2:4

27.6.

Herren 40

TC Ismaning

A

1:8

27.6.

Herren 40 II

TC Aschheim

H

7:2

28.6.

Herren 50

FSV Steinkirchen

G

4:2

H=Heimspiel,   A=Auswärts

Damen 65: Renate Dünhuber, Gudrun Slawik und Christa Gottschalk gewannen souverän ihre Einzel, ebenso wie Rosi Stöhr mit Renate im Doppel. Hart umkämpft aber siegreich endete auch das 2. Doppel Christa mit Elisabeth Freilinger.

Damen 50: Uli Kirchhoff, Heike Stephan-Koblizek und Kerstin Bravo gewannen ihre Einzel. Auch beide Doppel, Gabriele Spooren Bunzel mit Kerstin sowie Uli mit Heike, holten sich die Poinger Damen.

Bei den Damen 40 konnten sich Martina Pillath und Daniela Mattis souverän in ihren Einzeln durchsetzen. Anja Friese mit Martina holten schließlich noch den 3. Punkt im Doppel.

Die Damen konnten sich gegenüber dem letzten Punktspiel deutlich steigern und erreichten ein Unentschieden. Steffi Spantig gewann ihr Einzel souverän. Laura von Winterfeld mit Nadine Votteler konnten noch den wichtigen dritten Punkt holen.

Bei den Herren dominierten Martin Hermann, Lukas Riglewski, Fabian Weber, Leon Jacobs und Florian Tamm deutlich ihre Einzel. Christoph Goldmann musste sich nur knapp im Match-Tie-Break geschlagen geben. Lukas mit Fabian, Martin mit Leon holten sicher 2 Doppelpunkte.

                    

         Herren: Florian und Cristoph in Aktion...

Für die Herren II mussten sich, trotz vieler enger Matches, letztlich geschlagen geben. So konnte nur Ludwig Hitzinger sein Einzel gewinnen. Lenny Baer mit Victor Bravo erkämpften sich ihren Sieg im Doppel.

Die Herren 40 hatten einen starken Gegner. Nur Marc Wiest konnte sein Einzel klar gewinnen. Ralf Schmälzle verlor nur knapp im Match-Tie Break, ebenso wie das Doppel Jean Marc Behle mit Holger Schmitt.

Die Herren 40 II siegten souverän. Helmut Huber, Holger Schmitt, Horst Dietz und Jochen Bunzel dominierten in ihren Einzeln klar und gewannen entsprechen deutlich. Auch alle 3 Doppel holten sich die Poinger.

Die Herren 50 konnten erneut einen Sieg einfahren. Hans Joachim Meier, Stefan Kunkel und Roland Krieger gewannen ihre Einzel. Stefan mit Hans Joachim holten schließlich noch den Sieg ihres Doppels.

 

Kinder / Jugendliche

27.6.

Junioren 18

TC Dorfen

H

0:6

27.6.

Knaben 16

TC Ismaning II

A

3:3

27.6.

Mädchen 14

SV Albaching

A

4:2

27.6.

Knaben 14

TC Taufkirchen

H

1:5

26.6.

Bambini U12

TC Zorneding II

A

6:0

28.6.

Midcourt U10

SV Heimstetten

A

0:12

H=Heimspiel,   A=Auswärts

Die Junioren 18 hatten mit Dorfen einen starken Gegner. Obwohl es in allen Einzeln, vor allem bei Tom Reck und Luca Schmälzle, hart umkämpfte und spannende Ballwechsel mit ihren Gegnern gab, gingen letztlich alle Einzel verloren. Auch im Doppel Tom mit Paul Wiese mussten sich die beiden letztlich in einem spannenden Match geschlagen geben.

U16: Mit einem Unentschieden trennten sich die Poinger Jungs vom TC Ismaning. Dabei gewann Jost Heck souverän sein Einzel. Auch Elias Zandron mit Louis Heselich dominierten klar in ihrem Doppel. Jost mit Lukas Kunkel erkämpften schließlich, durch einen tollen Sieg im Match-Tie-Break ihres Doppels, den dritten Punkt.

Unsere Mädchen U14 konnten sich über einen tollen und hart umkämpften Sieg freuen. Hanna Sabaskic, Katharina Nitschke und Johanna Westermeyer siegten kämpferisch stark in ihren Einzeln. Einen weiteren wichtigen Punkt holten Hanna mit Katharina im Doppel. Weiter so, Mädels!

Bei den Knaben 14 war eine deutliche Leistungs- und Einsatzsteigerung zu letzter Woche zu sehen. Tichon Repp konnte, nach tollem Kampf, sein Einzel gewinnen. Auch bei den anderen Jungs gab es viele tolle Ballwechsel und spannende Matches. Letztlich gingen aber dann doch drei Einzel und beide Doppelpunkte an den Gegner.

Die Kids der U12 konnten in ihrem ersten Punktspiel einen souveränen Sieg feiern. Tichon Repp, Moritz Heselich, Lukas Willmerdinger und Nicolas Kupitz gewannen ihre Einzel deutlich. Ebenso erfolgreich waren die Doppel Tichon mit Jette Just sowie Noah Sundhaus mit Lukas. Super Leistung, weiter so !

Midcourt U10 Kids: Obwohl die Poinger Kids hochmotiviert kämpften und alles versuchten, gingen alle Einzel und Doppel verloren. Nicht aufgeben, beim nächsten Mal klappt es sicher wieder besser!

Pressewart Kerstin Bravo

 

Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV

 

Ab dem 11. Mai darf auf der Anlage wieder Tennis gespielt werden. Allerdings mit folgenden Einschränkungen und unter Einhaltung der Hygieneregeln:

ab dem 18. Mai: darf die Clubterrasse unter Einhaltung der Hygieneregeln auch gastronomisch wieder

                         genutzt werden. Im Clubhaus dürfen nur die Toiletten genutzt werden.


Hygienebeauftragter für unseren Verein ist Dr. Gerhard Röhrich

     -> weitere Infos auf der BTV-Seite unter Aktuelles 

 

 

Noch einige Trainingsangebote verfügbar...

 

Anfänger / Fortgeschrittene: ab 29.6. – 23.07.2020:

      • zweimal pro Woche (Montag, Freitag) ab 10 Uhr je 1 Stunde

        auch Einzelstunden möglich

        Trainerstunde kostet 25€ und teilt sich durch die Teilnehmerzahl (mind, 2 Pers)

      • Einzelstunden auch nach Vereinbarung  

Bei Interesse und weiteren Informationen steht Euch Daniela Mattis (Breitensportwart) unter 0176-49570874 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! jederzeit gern zur Verfügung.

 

Das mit Spannung erwartete Wochenende des ersten Spieltages in diesem Jahr sorgte zunächst für eine Spielverlegung der für Freitag geplanten Spiele der Bambinies. Alle anderen angesetzten Spiele konnten bei größtenteils schönem Wetter stattfinden.

Dieser Artikel konnte im Gemeindeblatt wg. redaktioneller Einschränkungen nur verkürzt veröffentlicht werden

   Erwachsene

21.6.

Damen

TC Pliening

H

0:6

20.6.

Damen 40

TC Pliening

H

3:3

20.6.

Damen 50

TC Finsing

A

2:4

17.6.

Damen 65

MTTC Iphitos München

A

6:0

21.6.

Herren

TC 1983 Kirchheim

H

7:2

21.6.

Herren II

TC 1983 Kirchheim

A

3:3

21.6.

Herren 40

SC Baldham-Vaterstetten

H

8:1

21.6.

Herren 40 II

SV Aschau/Inn

A

2:7

20.6.

Herren 50

SG Reichenkirchen

H

4:2

H=Heimspiel, A=Auswärts

Unsere Damen 65 setzten sich mit einem deutlichen Sieg gegen MTTC Iphitos München in eindrucksvoller Weise durch. Bis auf das Einzel von Rosi Stöhr und das Doppel Stöhr/ Dünhuber, die hart umkämpft waren, dominierten die Poinger Damen souverän.

Bei den Damen 50 konnte sich Gabriele Spooren-Bunzel in ihrem Einzel, durch einen Sieg im Match-Tie Break, erfolgreich durchsetzen. Auch das spannendes Doppel mit Gabriele und Gerti Schmälzle konnte, aufgrund ihrer Nervenstärke, zu unseren Gunsten entschieden werden. Renate Dünhuber unterlag in ihrem starken Einzel nur knapp im Match-Tie-Break.

  

   Damen 65 (Gerti und Renate) halfen bei den Damen 50 aus und hatten Spaß

Damen 40: In den Einzeln konnten sich Martina Pillath und Julia Breitenstein in 2 Sätzen klar durchsetzen. Auch in ihrem anschließenden Doppel siegten sie souverän. Nina Goldmann, die mit ihrem Einsatz ihr Punktspiel-Debut bestritt, schlug sich tapfer und überraschte mit teilweise tollen Ballwechseln.

Die Damen hatten im ersten Spiel mit Pliening einen starken Gegner. Obwohl es spannende und hart umkämpfte Einzel gab, gingen leider alle verloren. Auch bei den Doppeln waren die Plieninger Damen überlegen und holten sich beide Doppelsiege.

Die Herren gewannen in ihrem ersten Heimspiel klar ihre Spiele. Martin Hermann, Lukas Riglewski, Fabian Weber u. Florian Tamm holten die Einzelpunkte. Christoph Goldmann unterlag nur denkbar knapp im Match-Tie-Break. Martin mit Christoph, Lukas mit Fabian sowie Wolfgang mit Florian gewannen souverän die Doppel.

      

   Dynamisches Spiel der Herren: Lukas und Wolfgang

Für die Herren II ging der erste Spieltag durch kämpferisch starke Einzelsiege von Maurice Rex und Florian Karbjinsky sowie deren Doppelsieg insgesamt unentschieden aus. Erstmals mussten sich die ehemaligen Junioren Maurice, Niko Hemme und Victor Bravo den Gegebenheiten der Herren-Mannschaften stellen schlugen sich tapfer.

Die Herren 40 siegten zu Hause souverän. Marc Wiest, Oliver Dieterle, Joachim Grau, Ralf Schmälzle und Jean-Marc Behle gewannen klar ihre Einzel. Ebenso sicher triumphierten Marc mit Gerhard Koblizek, Oliver mit Joachim sowie Ralf mit Jean-Marc in ihren Doppeln.

Die Herren 40 II trafen in Aschau/Inn auf einen starken Gegner. Nur Roland Krieger konnte durch eine kämpferisch starke Leistung sein Einzel gewinnen. Jochen Bunzel unterlag nur knapp im Match-Tie-Break. Beide holten durch ihren souveränen Sieg im gemeinsamen Doppel noch einen wichtigen Punkt.

Die Herren 50 konnten einen eindrucksvollen Heimsieg einfahren. Drei Einzel konnten souverän gewonnen werden. Pech hatte Tom Eggert, der leider sein Spiel abbrechen musste. Als Zugabe wurde noch das Doppel mit Hans-Joachim Maier und Stefan Kunkel gewonnen.

 

Kinder/ Jugendliche

20.6.

Junioren 18

SV Heimstetten

H

4:2

20.6.

Knaben 16

TC Pliening

H

5:1

20.6.

Mädchen 14

TC Aschheim II

H

0:6

20.6.

Knaben 14

FC Maithenbeth

A

0:6

21.6.

Midcourt U10

TC Pliening

H

0:12

Bambini U12

verl.

H=Heimspiel,   A=Auswärts

Die Junioren 18 konnten mit drei gewonnenen Einzeln durch Tom Reck, Paul Wiese und Luca Schmälzle sehr zufrieden ihren ersten Spieltag bestreiten. Alle kämpften stark und gaben ihr Bestes. Die Doppelpunkte gingen leider an den Gegner.

Die U16 siegte souverän im ersten Heimspiel. Drei Einzel konnten durch Markus Birkenzeller, Elias Zandron und Jost Heck gewonnen werden. Ebenso wurden die Doppelpunkte durch Markus mit Jost sowie Elias mit Lukas Kunkel nach Hause geholt.

Unsere Mädchen U14 trafen mit dem TC Aschheim II auf einem starken Gegner. Alle Einzel und Doppel gingen verloren, doch der Kampfgeist ist für die nächsten Spiele ungebrochen!

Auch die Knaben 14 hatten es mit dem FC Maitenbeth mit einem starken Gegner zu tun. Alle Einzel -und Doppelpunkte sicherte sich der Gegner aufgrund seiner längeren Punktspielerfahrung. Trotzdem gab es tolle und enge Ballwechsel. Die gesammelten Erfahrungen und der Spaß am Spiel wird sicher zu mehr Sicherheit und Erfolgen in den nächsten Spielen führen.

U10: Unsere Kleinsten zeigten, trotz Niederlage, tolle Leistungen und kämpften super! Alle hatten Spaß und waren hoch motiviert. Weiter so!

Pressewart Kerstin Bravo

 

Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV

 

Ab dem 11. Mai darf auf der Anlage wieder Tennis gespielt werden. Allerdings mit folgenden Einschränkungen und unter Einhaltung der Hygieneregeln:

ab dem 18. Mai: darf die Clubterrasse unter Einhaltung der Hygieneregeln auch gastronomisch wieder

                         genutzt werden. Im Clubhaus dürfen nur die Toiletten genutzt werden.


Hygienebeauftragter für unseren Verein ist Dr. Gerhard Röhrich

     -> weitere Infos auf der BTV-Seite unter Aktuelles 

 

 

Noch einige Trainingsangebote verfügbar...

 

Anfänger / Fortgeschrittene: ab 29.6. – 23.07.2020:

      • zweimal pro Woche (Montag, Freitag) ab 10 Uhr je 1 Stunde

        auch Einzelstunden möglich

        Trainerstunde kostet 25€ und teilt sich durch die Teilnehmerzahl (mind, 2 Pers)

      • Einzelstunden auch nach Vereinbarung  

Bei Interesse und weiteren Informationen steht Euch Daniela Mattis (Breitensportwart) unter 0176-49570874 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! jederzeit gern zur Verfügung.

 

Der TC Rot-Weiß Poing hat wegen Corona auf Werbemaßnahmen wie "Deutschland spielt Tennis" verzichtet. Andererseits wurde Tennis als Freiluftsportart schon früh wieder unter Hygieneauflagen erlaubt. Das nahmen einige zum Anlass, wieder Tennis zu spielen (Wiedereinsteiger) oder mit Tennis in einem der von uns angebotenen Kursen anzufangen. Um Familien den Einstieg in den Tennissport zu erleichtern, hat der TC Poing die Familienmitgliedschaft eingeführt. Dies veranlaßte die Familie Scherer, mit ihrem Sohn in den Verein einzutreten. Mit Ihrem Eintritt erhöhte sich die Mitgliederzahl des TC Poing auf über 450.

          

               Die Familie Scherer, v-li- Simone, Floria und Anton

Zum Start in die Tenniskariere erhielt Florian das Vereins-T-Shirt und eine Dose Bälle.

Viel Erfolg und Spaß wünscht Euch der Vorstand.